Motorsport: Lucas Auer wechselt in japanische Super-Formula-Serie

Wien (APA) - Der Tiroler Lucas Auer verlässt nach dem Ausstieg von Mercedes das Deutsche Tourenwagen Masters (D) und wechselt nach Japan. De...

  • Artikel
  • Diskussion

Wien (APA) - Der Tiroler Lucas Auer verlässt nach dem Ausstieg von Mercedes das Deutsche Tourenwagen Masters (D) und wechselt nach Japan. Der 24-Jährige wird als neues Mitglied des Red Bull Junior Teams 2019 im B-Max-Team die Super Formula Japan Series bestreiten. Die Saison beginnt am 20. April in Suzuka und umfasst sieben Stationen.

TT-ePaper gratis lesen und ein E-Bike gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen. Der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.


Kommentieren