Handball: Fivers im Streben um Bonusrunde gegen Hard unter Siegzwang

Wien (APA) - Ausgerechnet in einer Neuauflage des HLA-Finalduells der vergangenen Saison steht Handball-Meister Fivers Margareten am Freitag...

  • Artikel
  • Diskussion

Wien (APA) - Ausgerechnet in einer Neuauflage des HLA-Finalduells der vergangenen Saison steht Handball-Meister Fivers Margareten am Freitag in seinem Bestreben um das Erreichen der Bonusrunde unter Siegzwang. In der viertletzten Runde des Grunddurchgangs geht es für die Wiener ab 19.00 Uhr daheim gegen HC Hard. Ähnlich wie Rapid im Fußball fehlen den Fivers drei Punkte auf das Erreichen der Topgruppe.

Mit einem 30:28-Sieg bei Schlusslicht Linz haben die Fivers zuletzt immerhin nach sechs sieglosen Spielen wieder voll angeschrieben, dennoch sind sie in der Zehnerliga nur Siebenter. Drei Heimniederlagen in Folge sind für den ersatzgeschwächten Titelverteidiger keine gute Empfehlung auf eine Fortsetzung des Aufwärtstrends. Allerdings hat Hard wiederum seine drei Saisonniederlagen in der Fremde kassiert.

Mit Rang drei fünf Zähler vor den Fivers haben die Vorarlberger vor den letzten vier Runden aber viel bessere Karten auf das Erreichen der Top Fünf. Fivers-Coach Peter Eckl sieht die Favoritenrolle daher auch klar vergeben: „In Anbetracht der gegenwärtigen Situation ist es eine David-gegen-Goliath-Begegnung. Wir brauchen für dieses Spiel volle Power, unser ganzes Leistungspotenzial, einen besonderen Tag und dann auch das notwendige Glück.“

Parallel wollen sich das zweitplatzierte Graz und das auf Rang fünf liegende Westwien auf den Positionen für die Bonusrunde halten. Die Sechsten aus Schwaz könnten mit einem Erfolg bei den zuletzt drei Partien sieglosen Bregenzern zum viertplatzierten Ex-Serienmeister aufschließen. Für die zwei Punkte vor Graz liegenden Kremser geht es ab 19.30 Uhr beim achtplatzierten Ferlach um die Verteidigung der Tabellenführung.

Bis auf Linz sind noch alle Erstligisten im Cup vertreten. Während Ferlach schon am vergangenen Wochenende ins Viertelfinale eingezogen ist, stehen alle anderen Achtelfinali - auch bei den Frauen - am Wochenende auf dem Programm. Die Schlager bei den Männern ist da am Sonntag (17.00) Hard gegen Westwien. Fivers gegen Leoben (18.00) lautet das zweite Duell von Clubs der spusu Liga.


Kommentieren