LH Stelzer zu Aus für Linzer Theatervertrag: „Freut mich nicht“

Linz (APA) - Der oberösterreichische Landeshauptmann Thomas Stelzer (ÖVP) reagierte als Finanz- und Kulturreferent auf das Aus für den Linze...

  • Artikel
  • Diskussion

Linz (APA) - Der oberösterreichische Landeshauptmann Thomas Stelzer (ÖVP) reagierte als Finanz- und Kulturreferent auf das Aus für den Linzer Theatervertrag: „Die Entscheidung der Stadt Linz freut mich nicht, ist aber zu akzeptieren.“

Der Theatervertrag sei kein reines Finanzkonstrukt, sondern sei das Fundament dafür gewesen, wie Stadt und Land Kultur miteinander gestalten. „Anstatt über einen Ausstieg diskutieren zu müssen, sollten wir darüber reden, wie wir die Zusammenarbeit verstärken können.“ Er kündigte noch heuer einen gemeinsamen Termin mit dem Linzer Bürgermeister Klaus Luger (SPÖ) an. „Meine Hand bleibt weiterhin ausgestreckt.“ Das Land Oberösterreich werde seine Verantwortung wahrnehmen und das Landestheater und Bruckner Orchester Linz mit seinen mehr als 1.000 Mitarbeitern nicht hängen lassen.


Kommentieren