Slowenische Bürgermeisterwahlen - Resultat in Koper bestätigt

Koper/Ljubljana (APA) - In der slowenischen Hafenstadt Koper wurde vier Tage nach der Stichwahl der Sieg des neuen Bürgermeisters Ales Brzan...

  • Artikel
  • Diskussion

Koper/Ljubljana (APA) - In der slowenischen Hafenstadt Koper wurde vier Tage nach der Stichwahl der Sieg des neuen Bürgermeisters Ales Brzan bestätigt. Die örtliche Wahlkommission lehnte am Donnerstag eine komplette Neuauszählung der Stimmen, die vom unterlegenen langjährigen Stadtchef Boris Popovic gefordert worden war, ab, berichteten slowenische Medien.

Um den Einspruch von Popovic zu prüfen, hat die Wahlkommission in einem Wahllokal die Stimmen doch noch einmal ausgezählt. Die Zahlen hätten sich verändert, das Wahlergebnis blieb allerdings gleich, hieß es am späten Donnerstagabend nach einer siebenstündigen Sitzung der Wahlkommission. Laut informellen Informationen fiel die Neuauszählung zugunsten des Herausforderers aus: Demnach siegte Brzan mit einem Vorsprung von 17 und nicht lediglich sieben Stimmen, wie ursprünglich festgestellt worden war.

Ob der Wahlkrimi in Koper damit beendet ist, bleibt unklar. Der langjährige Amtsinhaber hat noch eine weitere Beschwerdemöglichkeit. Ob er diese auch nützen will, gab er bisher nicht bekannt.

In der kleinen Gemeinde Smarjeske Toplice im Südosten des Landes, wo die beiden Kandidaten in der Stichwahl am Sonntag exakt die gleiche Stimmenzahl bekommen haben, wird unterdessen der Sieger doch nicht mit einem Losverfahren bestimmt. Die dortige Wahlkommission hat nach Einsprüchen beschlossen, in einem der Wahllokale die Abstimmung zu wiederholen.

TT-ePaper gratis lesen und ein E-Bike gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen. Der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.


Kommentieren