Marrakesch – Rote Stadt mit blinden Wänden

Mehr als 1000 Jahre alt und doch überaus jung geblieben: Keine Frage, Marrakesch gilt mit seinen Basaren, Gärten und der ansteckenden Lebensfreude nicht von ungefähr als die faszinierendste Stadt in Marokko.

Blick auf das Herzstück von Marrakesch, den Djemaa el Fna, den Platz der Geköpften.
© srt

Von Karsten-Thilo Raab

Welche eine Kulisse! Rote Bauten so weit das Auge reicht, Moscheen, Minarette, Paläste und Mauern, dazwischen hoch aufragende Palmen und am Horizont die schneebedeckten Gipfel des Atlas-Gebirges.

Kostenlos registrieren und weiterlesen

Dieser Exklusiv-Artikel ist nur für Nutzer verfügbar, die sich kostenlos auf tt.com registriert haben.

Jetzt kostenlos registrieren
Ich bin bereits registriert und möchte mich anmelden

Kommentieren


Schlagworte