Timmermans lädt Großbritannien zur Abkehr vom Brexit ein

Lissabon (APA/dpa) - Der sozialdemokratische Europa-Spitzenkandidat Frans Timmermans hat Großbritannien eingeladen, den Brexit zu stoppen. „...

  • Artikel
  • Diskussion

Lissabon (APA/dpa) - Der sozialdemokratische Europa-Spitzenkandidat Frans Timmermans hat Großbritannien eingeladen, den Brexit zu stoppen. „Was mich an geht, ist das Vereinigte Königreich für immer mehr als willkommen zu bleiben“, sagte der Vizepräsident der EU-Kommission am Samstag in Lissabon. Die Teilnehmer des Parteitags der Europäischen Sozialdemokraten jubelten ihm dafür zu.

Die Welt und die Europäische Union hätten sich seit dem Brexit-Votum in Großbritannien 2016 geändert. Timmermans verwies auf Risiken durch die Politik des russischen Präsidenten Wladimir Putin und die Abkehr des US-Präsidenten Donald Trump, der Interesse an einem geteilten Europa habe. Der Wunsch aus dem Brexit-Referendum, „Kontrolle zurück zu gewinnen“, lasse sich am besten gemeinsam bewältigen. „Bitte denkt darüber nach“, sagte Timmermans.

Großbritannien will die Europäische Union am 29. März 2019 verlassen. Am Dienstag entscheidet das britische Parlament über einen mit der EU ausgehandelten Austrittsvertrag. Jedoch zeichnet sich keine Mehrheit ab. Wie es nach einer Ablehnung weiter ginge, ist offen.

TT-ePaper gratis lesen und ein E-Bike gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen. Der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.


Kommentieren