18-Jähriger starb bei Alpinunfall in Kärnten

Feistritz/Rosental (APA) - Ein 18-jähriger, laut Polizei erfahrener Kletterer ist Sonntagmittag bei einem Unfall in der Gemeinde Feistritz/R...

  • Artikel
  • Diskussion

Feistritz/Rosental (APA) - Ein 18-jähriger, laut Polizei erfahrener Kletterer ist Sonntagmittag bei einem Unfall in der Gemeinde Feistritz/Rosenthal (Gemeinde Klagenfurt-Land) ums Leben gekommen. Der junge Mann war den Angaben zufolge mit einem 17-Jährigen auf einer Klettertour durch die Hochstuhl Nordwand unterwegs. Gegen 12.40 Uhr fiel auf einer Höhe von 2.000 Metern eine etwa 1,5 große Felsnadel auf ihn.

Der 18-Jährige wurde im Bereich von Hals und Oberkörper eingeklemmt und erlag später den dabei erlittenen Verletzungen. Der mittels Rettungshubschrauber eintreffende Notarzt konnte nur mehr den Tod des Kletterers feststellen. Die Bergung des 17-jährigen Kletterers und des Leichnams fand unter schwierigsten Bedingungen statt, wie die Polizei betonte.

TT-ePaper gratis lesen und ein E-Bike gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen. Der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.


Kommentieren