In 17 Stunden um die halbe Welt fliegen

Nichts für Menschen mit Flugangst: Der neue längste Flug der Welt führt nonstop von Singapur nach New York und überwindet dabei 15.300 Kilometer. Eine lange Reise, bei der man nur wenig Zeit verliert.

Der Airbus A350 braucht für die 15.300 Kilometer je nach Windverhältnissen etwa 17 Stunden.
© APA/dpa

Der Airbus A350-900 ULR gleicht an diesem gerade erst angebrochenen Tag einer gigantischen Zeitmaschine. Das Flugzeug wird aufgrund der Zeitverschiebung und trotz etwa 17 Stunden in der Luft nur fünf Stunden später, kurz vor Sonnenaufgang, in New York landen. Keine Passagiermaschine überwindet derzeit so viele Kilometer am Stück wie Flug SQ22 von Singapore Airlines aus Singapur – nämlich 15.300 km.

Kostenlos registrieren und weiterlesen

Dieser Exklusiv-Artikel ist nur für Nutzer verfügbar, die sich kostenlos auf tt.com registriert haben.

Jetzt kostenlos registrieren
Ich bin bereits registriert und möchte mich anmelden

Kommentieren


Schlagworte