23-Jähriger geriet in Heiterwang in Gegenverkehr: Frau verletzt

Der junge Deutsche war in Richtung Heiterwang unterwegs, als er über seine Fahrspur geriet und in einen entgegenkommenden Klein-Lkw prallte.

  • Artikel
Symbolfoto.
© TT/Thomas Böhm

Heiterwang – Bei einem schweren Unfall wurde am Sonntagabend gegen 20.30 Uhr eine 25-jährige Deutsche verletzt. Die Frau war als Beifahrerin mit einem 23-jährigen Landsmann auf der Fernpassstraße von Bichlbach in Richtung Heiterwang unterwegs. Kurz nach der Einfahrt Heiterwang Nord kam der 23-Jährige plötzlich aus unbekannter Ursache mit seinem Fahrzeug auf die Gegenfahrbahn und kollidierte dabei mit einem Klein-Lkw, der von einem 49-jährigen Ukrainer gelenkt wurde.

Das Auto des Deutschen wurde gegen die Leitschiene gedrückt. Dabei erlitt die Beifahrerin Verletzungen unbestimmten Grades und musste nach der Erstversorgung ins Krankenhaus Reutte eingeliefert werden. An beiden Fahrzeugen entstand schwerer Sachschaden. (TT.com)

"Ice Road": 50x2 Karten für den Premieretag gewinnen

TT-ePaper gratis ausprobieren, der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.


Schlagworte