Mitfavorit und Ranglistendritter Wright bei WM gescheitert

„Snakebite“ Wright, der für seine schrillen Frisuren und bunten Gewänder bekannt ist, unterlag dem Spanier Toni Alcinas in Runde zwei mit 1:3

  • Artikel
  • Diskussion
Peter Wright musste frühzeitig seine WM-Hoffnungen begraben.
© imago sportfotodienst

London - Der Weltranglistendritte Peter Wright aus Schottland ist überraschend schon in seinem ersten Match bei der Darts-WM in London ausgeschieden. „Snakebite“ Wright, der für seine schrillen Frisuren und bunten Gewänder bekannt ist, unterlag am späten Sonntagabend im Alexandra Palace dem Spanier Toni Alcinas in Runde zwei mit 1:3 und muss damit als erster Mitfavorit die Heimreise antreten.

Für den 48-jährigen Paradiesvogel aus dem schottischen Livingston ist das frühe Aus ein großer Rückschlag, zwischen 2014 und 2017 hatte er immer mindestens das Viertelfinale erreicht. (APA/dpa)

"Ice Road": 50x2 Karten für den Premieretag gewinnen

TT-ePaper gratis ausprobieren, der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.


Kommentieren


Schlagworte