Basketball: 95:86-Heimsieg der Nuggets im NBA-Schlager gegen Raptors

Denver (Colorado)/Washington (APA) - Die Denver Nuggets haben am Sonntag den großen Schlager der National Basketball Association (NBA) gewon...

  • Artikel
  • Diskussion

Denver (Colorado)/Washington (APA) - Die Denver Nuggets haben am Sonntag den großen Schlager der National Basketball Association (NBA) gewonnen. Das aktuell beste Team der Western Conference feierte angeführt vom serbischen Center Nikola Jokic (26 Punkte/9 Rebounds) einen 95:86-Heimsieg über die Toronto Raptors, für die Superstar Kawhi Leonard (29/14) ein Double-Double verbuchte.

Matchwinner für die Nuggets war ausgerechnet ein Kanadier: Der 21-jährige Shooting Guard Jamal Murray erzielte 15 seiner 19 Punkte im Schlussviertel. Für die Gäste aus Toronto war es die neunte Niederlage im 32. Saisonspiel. Mit einer Siegquote von 71,9 Prozent bleibt der Ex-Club des Wieners Jakob Pöltl aber weiterhin die Nummer eins in der NBA vor Denver (20 Siege/9 Niederlagen, 69,0) sowie ihrem ersten Verfolger im Osten, den Milwaukee Bucks (19/9, 67,9).

Für Superstar LeBron James setzte indes mit den Los Angeles Lakers eine klare 110:128-Niederlage bei den Washington Wizards, bei denen All-Star John Wall mit Saisonrekord von 40 Punkten überzeugte. „King James“ erwischte dagegen einen seiner seltenen schwachen Tage und kam in 32 Minuten Einsatzzeit auf lediglich 13 Punkte, sechs Rebounds, drei Assists und einen Block, verzeichnete aber vier Ballverluste (Turnovers).

Sonntag-Ergebnisse der National Basketball Association (NBA): Brooklyn Nets - Atlanta Hawks 144:127, Cleveland Cavaliers - Philadelphia 76ers 105:128, Indiana Pacers - New York Knicks 110:99, Washington Wizards - Los Angeles Lakers 128:110, Dallas Mavericks - Sacramento Kings 113:120, New Orleans Pelicans - Miami Heat 96:102, Denver Nuggets - Toronto Raptors 95:86


Kommentieren