Rohstoffe (17.00) - US-Ölpreis mit klaren Abschlägen

Wien (APA) - Der US-Ölpreis hat am Montag im späten europäischen Handel deutlich schwächer gegenüber dem Vortag tendiert. Gegen 17.00 Uhr ko...

  • Artikel
  • Diskussion

Wien (APA) - Der US-Ölpreis hat am Montag im späten europäischen Handel deutlich schwächer gegenüber dem Vortag tendiert. Gegen 17.00 Uhr kostete ein Barrel (159 Liter) der Ölsorte West Texas Intermediate (WTI) 50,56 Dollar und damit um 1,25 Prozent weniger als am Freitag. Der Future auf ein Barrel der Nordseesorte Brent wurde mit 60,08 Dollar gehandelt, er lag 0,33 Prozent im Minus.

Nachdem sie im Frühhandel weitgehend auf der Stelle getreten waren, sackten die Ölpreise am Nachmittag ab. Noch immer herrschen unter den Marktteilnehmern Zweifel über die Wirksamkeit der Anfang Dezember beschlossenen Produktionskürzungen vor. Die in der sogenannten „OPEC+“ zusammengefassten Förderländer hatten sich nach langen Verhandlungen zu dieser Maßnahme durchgerungen. Ein weiterer Belastungsfaktor sind die globalen Konjunktursorgen. Am Freitag hatten sowohl chinesische als auch europäische Daten enttäuscht. Ein weltweiter Wirtschaftsabschwung würde auch die Nachfrage nach Öl dämpfen.

Der Goldpreis lag am Nachmittag in London bei 1.242,36 Dollar und damit höher gegenüber dem Schlusskurs von 1.237,07 vom Freitag. Das Edelmetall profitierte am Nachmittag vor allem vom schwachen Dollar. Die US-Währung gab auf breiter Front nach und lag gegenüber allen übrigen Leitwährungen im Minus.

Kurse ausgewählter Rohstoffe:

~ Rohöl (USD/Barrel): Zuletzt Änderung (%) Brent 60,08 60,28 -0,33 WTI 50,56 51,20 -1,25 OPEC-Daily 59,07 58,67 +0,68 Edelmetalle (Spot/USD): Gold 1.242,36 1.237,07 +0,43 Silber 14,59 14,56 +0,21 Platin 787,43 786,91 +0,07 Agrarprodukte (USD): Kaffee Robusta 123,50 125,35 -1,48 Kakao 2.250,00 2.165,00 +3,93 Zucker 340,30 343,00 -0,79 Mais 176,00 175,50 +0,28 Sojabohnen 904,25 900,50 +0,42 Weizen 208,75 207,75 +0,48 ~


Kommentieren