Fünffach-Weltmeister van Barneveld bei Darts-WM überraschend out

Nach Peter Wright musste auch Raymond van Barneveld die Segel streichen. Der Niederländer unterlag dem an Platz 108 eingestuften Litauer Darius Labanauskas knapp 2:3.

  • Artikel
  • Diskussion
Ende einer großen Karriere: Raymond van Barneveld verabschiedete sich von seinen Fans - Stunden später gab es den Rücktritt vom Rücktritt.
© imago

London – Der fünffache Weltmeister Raymond van Barneveld ist am Montagabend überraschend bei der Darts-WM in London ausgeschieden. Der aktuell auf Rang 17 in der Weltrangliste eingestufte Niederländer unterlag im Alexandra Palace dem an Platz 108 eingestuften Litauer Darius Labanauskas in einem packenden Match der Runde zwei mit 2:3. „Barney“ ist somit bereits der zweite Favorit, der vorzeitig die Heimreise antreten muss.

Schon am Vorabend hatte der Mitfavorit und Weltranglistendritte Peter Wright aus Schottland überraschend verloren. „Snakebite“ Wright, der für seine schrillen Frisuren und bunten Klamotten bekannt ist, unterlag dem Spanier Toni Alcinas in Runde zwei mit 1:3.

Österreichs Hoffnungsträger Mensur Suljovic, der heuer erstmals das Viertelfinale der WM erreichen will, steigt am Freitag ins Turnier ein. (TT.com,dpa)

TT-ePaper testen und eine von 150 Jahre-Vignetten 2021 gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

TT ePaper

Kommentieren


Schlagworte