Zwölf Jahre Haft für „Postkartenräuber“ 2 - Täter schrieb Polizei

Feldkirch (APA) - In den Medien war der Mann als „Postkartenräuber“ bekannt geworden, da er sich während der jahrelangen Suche nach ihm zwei...

  • Artikel
  • Diskussion

Feldkirch (APA) - In den Medien war der Mann als „Postkartenräuber“ bekannt geworden, da er sich während der jahrelangen Suche nach ihm zweimal per Postkarte bei den Ermittlern meldete: „Das war noch nicht alles. Komme wieder“, schrieb er unter anderem und hielt Wort.

Vor Gericht war der Angeklagte voll geständig. Dass er so lange erfolgreich gewesen sei, bezeichnete der 55-Jährige als „Riesenzufall“. Die Überfälle habe er spontan und ohne Plan in primitiver Art und Weise durchgeführt. Die Beute habe er zur Gänze zur Finanzierung seines Lebens aufgebraucht.


Kommentieren