Bank Austria Kunstforum widmet sich 2019 Künstlerinnen der Art Brut

Wien (APA) - Im Wiener Bank Austria Kunstforum dominieren zwei Themenkomplexe das Ausstellungsjahr 2019: Die Künstlerinnen der Art Brut sowi...

  • Artikel
  • Diskussion

Wien (APA) - Im Wiener Bank Austria Kunstforum dominieren zwei Themenkomplexe das Ausstellungsjahr 2019: Die Künstlerinnen der Art Brut sowie das Werk von Pierre Bonnard als Vertreter der klassischen Moderne. „2019 zeigt das Bank Austria Kunstforum Wien hierzulande noch nicht Gesehenes“, zeigte sich Direktorin Ingried Brugger in einer Aussendung überzeugt von ihrem Programm.

Den Auftakt macht ab 15. Februar „Flying High“. Die Ausstellung vereint dezidiert die weiblichen Positionen der Art Brut und zeigt 316 Werke von 93 Künstlerinnen aus 21 Ländern. Das einende Band ist Jean Dubuffets Begriff der „Art Brut“ für die nichtakademische Kunst außerhalb des Mainstreams. Gemeint ist dabei nicht nur Kunst aus Psychiatrien, sondern auch das Werk von Einzelgängerinnen der Branche oder von Künstlerinnen mit Behinderung.

Am 10. Oktober folgt dann „Die Farbe der Erinnerung“ über das Oeuvre des 1947 verstorbenen Pierre Bonnard - die erste umfassende Retrospektive dieser Art. Der Fokus liegt dabei auf dem reiferen Werk des Franzosen, das nach dessen erstem Besuch an der Cote d‘Azur 1909 entsteht und durch starke, leuchtende Farben charakterisiert ist.

Hinzu kommen drei kleinere Ausstellung im „tresor“ des Bank Austria Kunstforums: „collected #8 - Frauenbilder? Meisterinnenwerke aus der UniCredit Bank Austria Kunstsammlung“, „Christian Kosmas Mayer X Fotografis“ sowie „Alfredo Barsuglia“.

Die Ausstellungen im Überblick:

~ 15. Februar - 23. Juni „Flying High“ Kunstforum 21. Februar - 31. März „collected #8 - Tresor

Frauenbilder?

Meisterinnenwerke aus der

UniCredit Bank Austria

Kunstsammlung“ 11. April - 16. Juni „Christian Kosmas Mayer X Tresor

Fotografis“ 7. November - 12. Jänner „Alfredo Barsuglia“ Tresor 2020 10. Oktober - 12. Jänner „Pierre Bonnard: Die Farbe Kunstforum 2020 der Erinnerung“ ~ (S E R V I C E - www.kunstforumwien.at)


Kommentieren