Migranten in verlassener griechischer Lagerhalle entdeckt

Thessaloniki (APA/dpa) - Der griechischen Polizei ist ein Schlag gegen eine Schlepperbande gelungen. Beamte entdeckten bei einer Razzia 22 M...

  • Artikel
  • Diskussion

Thessaloniki (APA/dpa) - Der griechischen Polizei ist ein Schlag gegen eine Schlepperbande gelungen. Beamte entdeckten bei einer Razzia 22 Migranten in einer verlassenen Lagerhalle in der Nähe der Hafenstadt Thessaloniki. Ein mutmaßlicher Schlepper wurde festgenommen, wie die griechische Polizei am Dienstag mitteilte. Nach weiteren mutmaßlichen Tätern werde noch gefahndet, hieß es.

Die Polizei entdeckt immer wieder Migranten, die von Banden unter Androhung von Gewaltanwendung festgehalten werden, bis ihre Verwandten zusätzliche Gelder für die sogenannten Dienste der Schlepper zahlen. Internationale Banden bringen Migranten über den Grenzfluss Evros (türkisch: Meric) aus der Türkei nach Griechenland und damit in die EU.

TT-ePaper testen und eine von 150 Jahre-Vignetten 2021 gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

TT ePaper

Kommentieren