Kiloweise Heroin in Kärnten verkauft: Zehn Festnahmen

Völkermarkt (APA) - Mehrere Drogendealer aus dem Bezirk Völkermarkt sind jetzt der Polizei ins Netz gegangen. Fünf von ihnen wird vorgeworfe...

  • Artikel
  • Diskussion

Völkermarkt (APA) - Mehrere Drogendealer aus dem Bezirk Völkermarkt sind jetzt der Polizei ins Netz gegangen. Fünf von ihnen wird vorgeworfen, in der Zeit von April bis Dezember 2,5 Kilogramm Heroin und 400 Gramm Kokain von Slowenien nach Kärnten gebracht und dort weiterverkauft zu haben, teilte die Polizei am Dienstag mit.

Die Drogen waren laut Polizei in den Bezirken Völkermarkt, Klagenfurt-Land und Wolfsberg weiterverkauft worden. Zugeschlagen hatte die Polizei bereits am Freitag: An diesem Tag waren zehn Personen festgenommen worden - fünf Männer im Alter von 21 bis 34 Jahren wurden festgenommen und die Justizanstalt Klagenfurt gebracht, die anderen fünf auf freiem Fuß angezeigt. Bei Hausdurchsuchungen wurden Kokain, Heroin, Cannabis und mehrere 1.000 Euro Bargeld sichergestellt.

Wie Rudolf Stiff vom Bezirkspolizeikommando Völkermarkt auf APA-Anfrage sagte, werden insgesamt etwa 50 Personen verdächtigt, die Drogen als Subdealer oder als Konsumenten gekauft zu haben.

"Ice Road": 50x2 Karten für den Premieretag gewinnen

TT-ePaper gratis ausprobieren, der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.


Kommentieren