Kärnten nominierte 15 Natura 2.000 Gebiete nach

Klagenfurt (APA) - Das Land Kärnten hat am Dienstag in einer Regierungssitzung 15 Natura 2.000 Gebiete nachgemeldet. Das gaben Landeshauptma...

  • Artikel
  • Diskussion

Klagenfurt (APA) - Das Land Kärnten hat am Dienstag in einer Regierungssitzung 15 Natura 2.000 Gebiete nachgemeldet. Das gaben Landeshauptmann Peter Kaiser (SPÖ), Agrarlandesrat Martin Gruber (ÖVP) und Umweltlandesrätin Sara Schaar (SPÖ) am Dienstag vor Journalisten bekannt. Seit dem heurigen Frühling sind im südlichsten Bundesland damit 25 neue Gebiete dazugekommen.

Damit würden drohende Strafzahlungen in der Höhe von zwei Millionen Euro von Österreich abgewendet, sagte Kaiser. Die EU-Kommission hatte 2013 ein Vertragsverletzungsverfahren gegen Österreich eingeleitet, das mit der Nachmeldung der geforderten 25 Gebiete nun obsolet sein dürfte. Bei den nachgemeldeten Gebieten handelt es sich um 21 neue und vier Erweiterungen bestehender Gebiete.

"Ice Road": 50x2 Karten für den Premieretag gewinnen

TT-ePaper gratis ausprobieren, der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.


Kommentieren