Wiener Börse (Nachmittag) - ATX mit plus 0,41% freundlich

Wien (APA) - Die Wiener Börse hat sich heute, Dienstag, am Nachmittag bei durchschnittlichem Volumen mit freundlicher Tendenz gezeigt. Der A...

  • Artikel
  • Diskussion

Wien (APA) - Die Wiener Börse hat sich heute, Dienstag, am Nachmittag bei durchschnittlichem Volumen mit freundlicher Tendenz gezeigt. Der ATX wurde um 14.15 Uhr mit 2.874,53 Punkten errechnet, das ist ein Plus von 11,66 Punkten bzw. 0,41 Prozent. Zum Vergleich: DAX/Frankfurt +0,37 Prozent, FTSE/London -0,44 Prozent und CAC-40/Paris -0,10 Prozent.

Nach schwachem Beginn zeigte sich der ATX damit am frühen Nachmittag von seiner freundlichen Seite. Auch einige andere europäische Indizes drehten etwas nach oben. Nach den zuletzt klaren Abschlägen scheint es bei einigen Werten zu einer Gegenbewegung zu kommen, kommentierte ein Marktbeobachter. Zudem deuteten die US-Futures auf eine positive Wall Street-Eröffnung hin.

Am Vormittag rückten auch enttäuschende Konjunkturdaten aus Europa in den Fokus: Die deutsche Wirtschaft geht ohne Schwung ins neue Jahr. Das Barometer für das Geschäftsklima sank im Dezember auf 101,0 Punkte von zuvor 102,0 Zählern, teilte das Münchner ifo-Institut mit. Das ist bereits der vierte Rückgang in Folge. Ökonomen hatten lediglich mit einem Absinken auf 101,8 gerechnet.

Klar fester zeigten sich unter den heimischen Einzelwerten voestalpine, die in einem freundlichen europäischen Rohstoff-Sektor 2,13 Prozent auf 26,88 Euro anzogen. Wienerberger konnten sich um 1,93 Prozent auf 18,97 Euro verbessern. Aktien der Post gewannen 2,67 Prozent auf 30,74 Euro.

Erneut schwach tendierten hingegen OMV und büßten 2,61 Prozent auf 39,91 Euro ein. AG rutschten 3,90 Prozent ins Minus auf 32,00 Euro und Lenzing mussten einen Abschlag in Höhe von 2,83 Prozent auf 79,00 Euro verbuchen.

Die heimischen Bankwerte zeigten sich mit positiven Vorzeichen. BAWAG lagen 1,97 Prozent im Plus bei 36,20 Euro und Erste Group stiegen 0,88 Prozent auf 32,17 Euro. Raiffeisen legten leicht um 0,46 Prozent auf 23,99 Euro zu.

Das bisherige Tageshoch verzeichnete der ATX gegen 13.50 Uhr bei 2.877,36 Punkten, das Tagestief lag kurz nach 10.00 Uhr bei 2.825,31 Einheiten. Der ATX Prime notierte mit einem Plus von 0,34 Prozent bei 1.447,58 Zählern. Um 14.15 Uhr notierten im prime market 20 Titel mit höheren Kursen, 16 mit tieferen und keiner unverändert. In einer Aktie kam es bisher zu keiner Kursbildung.

Bis dato wurden im prime market 1.882.254 (Vortag: 1.720.046) Stück Aktien umgesetzt (Einfachzählung) mit einem Kurswert von rund 50,419 (40,07) Mio. Euro (Doppelzählung). Umsatzstärkstes Papier ist bisher OMV mit 181.195 gehandelten Aktien, was einem Kurswert von rund 7,19 Mio. Euro entspricht.

~ ISIN AT0000999982 ~ APA322 2018-12-18/14:39


Kommentieren