US-Rentenmarkt zur Eröffnung mit Kursgewinnen

New York (APA/dpa-AFX) - Die Kurse von US-Staatsanleihen haben am Dienstag an ihre Vortagesgewinne angeknüpft. In allen Laufzeitbereichen fi...

  • Artikel
  • Diskussion

New York (APA/dpa-AFX) - Die Kurse von US-Staatsanleihen haben am Dienstag an ihre Vortagesgewinne angeknüpft. In allen Laufzeitbereichen fielen die Renditen. Der Markt wartet auf die geldpolitischen Entscheidungen der US-Notenbank Fed, die an diesem Mittwoch anstehen.

US-Präsident Donald Trump griff nach seinen heftigen Attacken am Vortag erneut die Geldpolitik der Fed an. Er forderte die Notenbank auf, den Leitzins nicht anzuheben und keinen „weiteren Fehler“ zu begehen. Die Märkte gehen jedoch weiter von einer Leitzinserhöhung aus. Fraglich ist jedoch, wie die Fed im Jahr 2019 weiter vorgeht.

Robuste Zahlen aus der US-Bauwirtschaft belasteten die Anleihen nicht. Die Baubeginne und die Baugenehmigungen legten im November überraschend und deutlich zu. In den vergangenen Wochen hatten eine Reihe von Indikatoren eine Abkühlung am Immobilienmarkt signalisiert.

Zweijährige Anleihen stiegen um 1/32 Punkte auf 100 4/32 Punkte. Sie rentierten mit 2,673 Prozent. Fünfjährige Anleihen legten um 3/32 Punkte auf 100 24/32 Punkte zu. Sie rentierten mit 2,671 Prozent. Richtungsweisende zehnjährige Anleihen kletterten um 5/32 Punkte auf 102 14/32 Punkte. Sie rentierten mit 2,837 Prozent. Longbonds mit einer Laufzeit von dreißig Jahren kletterten um 13/32 Punkte auf 105 14/32 Punkte. Sie rentierten mit 3,093 Prozent.


Kommentieren