Frauen-Gleichstellung - Bures drängt auf „mehr Frauen ins Parlament“

Wien (APA) - Österreich liegt im aktuellen Gender Gap Report bei den Beteiligungsmöglichkeiten für Frauen in der Politik nur auf Platz 44. D...

  • Artikel
  • Diskussion

Wien (APA) - Österreich liegt im aktuellen Gender Gap Report bei den Beteiligungsmöglichkeiten für Frauen in der Politik nur auf Platz 44. Der Anteil der weiblichen Abgeordneten im heimischen Parlament beläuft sich auf rund 30 Prozent. Deshalb drängte die Zweite Nationalratspräsidentin Doris Bures (SPÖ) auf Maßnahmen „für mehr Gleichberechtigung“, etwa einen Gleichstellungsbonus in der Klubförderung.

Bures hat im Geschäftsordnungskomitee schon vor einem Jahr vorgeschlagen, den Steigerungsbetrag für den sechsten bis zehnten Abgeordneten in einem Klub (rund 2,8 Mio. Euro) in einen Gleichstellungsbonus umzuwandeln. Damals gab es keinen Konsens. Jetzt versucht es Bures noch einmal - auch angesichts der derzeitigen Feierlichkeiten rund um das 100-Jährige Jubiläum des Frauenwahlrechts. Die Politik müsse endlich aktiv werden, „um den Frauenanteil im Parlament an den Frauenanteil in der Gesamtbevölkerung anzunähern“, sagte sie zur APA.

~ WEB http://www.spoe.at ~ APA363 2018-12-18/15:44

"Ice Road": 50x2 Karten für den Premieretag gewinnen

TT-ePaper gratis ausprobieren, der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.


Kommentieren