Ski alpin: Olympiasieger Viletta beendete seine Karriere

Zürich (APA/sda) - Der bald 33-jährige Schweizer Skirennläufer Sandro Viletta mag nicht mehr. Der von Verletzungen immer wieder zurückgeworf...

  • Artikel
  • Diskussion

Zürich (APA/sda) - Der bald 33-jährige Schweizer Skirennläufer Sandro Viletta mag nicht mehr. Der von Verletzungen immer wieder zurückgeworfene Kombinations-Olympiasieger 2014 hat am Dienstag seinen sofortigen Rücktritt erklärt. Seinen einzigen Weltcup-Siege hatte der Engadiner im Dezember 2011 im Super-G in Beaver Creek gefeiert.

Zuletzt hatten Viletta zwei innerhalb von 15 Monaten erlittene Kreuzbandrisse zum Zuschauen gezwungen. Zuvor war er schon von akuten Rückenbeschwerden darin gehindert worden, sein volles Potenzial entfalten zu können. Sein letztes Weltcup-Rennen hatte Viletta vor zwei Jahren im Grödnertal bestritten.

TT-ePaper gratis lesen

Die Zeitung jederzeit digital abrufen, der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.

TT ePaper

Kommentieren