Papagei löste Nachbarschaftsstreit aus: Frau leicht verletzt

Ein Mann in Coburg fühlte sich durch Vogel und Fernseher gestört. Er schubste die 41-Jährige, wobei sie sich leicht verletzte.

  • Artikel
Symbolbild
© pixabay

Coburg – Ein Papagei hat in einem Mehrfamilienhaus in Neustadt bei Coburg einen Nachbarschaftsstreit ausgelöst. Ein 49-jähriger Bewohner fühlte sich durch den Vogel und den Fernseher einer Nachbarin gestört, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte. Er beschloss, die Dame wegen des Lärms zur Rede zu stellen. Vor der Wohnungstür der Frau eskalierte die Situation.

Der Mann schubste die 41-Jährige gegen den Türrahmen, wobei sie sich leicht verletzte. Die Frau erstattete Anzeige wegen Körperverletzung. Laut Polizei hat sich der Mann in diesem Jahr bereits mehrmals wegen Ruhestörung gemeldet - wegen zu lauter Musik, knallender Türen und des Papageis. (APA)


Schlagworte