Siebenjährige getötet - Schnitt im Halsbereich todesursächlich

Wien (APA) - Kausal für den Todeseintritt war ein tiefer Schnitt im Halsbereich, wie Gerichtsmediziner Nikolaus Klupp erläuterte. Der Schnit...

  • Artikel
  • Diskussion

Wien (APA) - Kausal für den Todeseintritt war ein tiefer Schnitt im Halsbereich, wie Gerichtsmediziner Nikolaus Klupp erläuterte. Der Schnitt führte zu einer kompletten Durchtrennung des Halswirbels und des Halsmarks.

An der Leiche wurden darüber hinaus weitere Verletzungen festgestellt. Klupp erwähnte unter anderem einen oberflächlichen Stich unterhalb der rechten Brustwarze. Hinweise auf ein sexuell motivierte Tat hätten sich aus der Obduktion aber nicht ergeben, sagte der Sachverständige.

"Ice Road": 50x2 Karten für den Premieretag gewinnen

TT-ePaper gratis ausprobieren, der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.


Kommentieren