Wiener Fete Imperiale findet 2019 nicht statt

Wien (APA) - Die Fete Imperiale, der Sommerball der Spanischen Hofreitschule, wird 2019 nicht stattfinden. Die Veranstaltung pausiert im kom...

  • Artikel
  • Diskussion

Wien (APA) - Die Fete Imperiale, der Sommerball der Spanischen Hofreitschule, wird 2019 nicht stattfinden. Die Veranstaltung pausiert im kommenden Jahr wegen des Abgangs von Generaldirektorin Elisabeth Gürtler. „Die Fete Imperiale hätten wir vorbereiten müssen, ab dem Tag, da die letzte vorbei war“, sagte Gürtler in einem Interview mit der „Presse“ (Mittwochs-Ausgabe).

Sie könne sich aber vorstellen, dass die Veranstaltung „nicht ganz verschwindet“, sagte Gürtler. Seit der Einführung des Events im Jahr 2010 verwandelte sich die Reitschule jährlich an einem Abend im Juni in einen Ballsaal.

Gürtler scheidet Ende 2018 aus der Geschäftsführung der Spanischen Hofreitschule aus. Wer ihr Nachfolger wird, steht noch nicht fest. Derzeit läuft die Ausschreibung. Bei einer Pressekonferenz am morgigen Donnerstag wird Gürtler gemeinsam mit ihrem Geschäftsführerkollegen Erwin Klissenbauer Bilanz ziehen.


Kommentieren