Hashim Sarkis neuer Direktor der Architekturbiennale Venedig

Venedig (APA) - Der libanesische Architekt Hashim Saris ist zum neuen Direktor der Architekturbiennale in Venedig ernannt worden. Er soll fü...

  • Artikel
  • Diskussion

Venedig (APA) - Der libanesische Architekt Hashim Saris ist zum neuen Direktor der Architekturbiennale in Venedig ernannt worden. Er soll für die 17. Ausgabe des Festivals verantwortlich zeichnen, die vom 23. Mai bis zum 29. November 2020 in der Lagunenstadt über die Bühne geht.

Sarkis (geboren 1964) folgt auf die irischen Architektinnen Yvonne Farrell und Shelley McNamara, die die Ausgabe 2018 kuratierten, kündigte die Biennale am Mittwoch an. Der in Beirut geborene Sarkis leitet das Architekturstudio Hashim Sarkis Studios (HSS), das 1998 mit Sitzen in Cambridge und Beirut gegründet wurde. Seit 2014 ist er Leiter der School of Architecture and Planning des Massachusetts Institutes of Technology. Er war Jurymitglied der Architekturbiennale 2016 und hat sich mit seinem Studio am US-Pavillon der Architekturbiennale 2014 beteiligt.

"Ice Road": 50x2 Karten für den Premieretag gewinnen

TT-ePaper gratis ausprobieren, der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.


Kommentieren