US-Börsen eröffnen vor Zinsentscheidung leicht im Plus

New York (APA) - Die US-Börsen haben am Mittwoch vor der am Abend anstehenden Zinsentscheidung der Notenbank Federal Reserve (Fed) leicht im...

  • Artikel
  • Diskussion

New York (APA) - Die US-Börsen haben am Mittwoch vor der am Abend anstehenden Zinsentscheidung der Notenbank Federal Reserve (Fed) leicht im Plus eröffnet. Am Markt erwartet man die vierte Zinserhöhung in diesem Jahr.

Der Dow Jones stieg gegen 15.50 Uhr um 0,35 Prozent auf 23.759,15 Zähler. Der marktbreite S&P-500 legte 0,37 Prozent auf 2.555,67 Zähler zu. Der technologielastige Nasdaq Composite gewann 0,54 Prozent auf 6.820,60 Einheiten.

Die Marktteilnehmer erwarten sich von der Fed aber vor allem Hinweise auf das weitere Vorgehen im kommenden Jahr. Zuletzt hatte Notenbankchef Jerome Powell angedeutet, dass der 2015 gestartete Zinserhöhungszyklus bald sein Ende finden könnte.

Bei den Einzelwerten büßten die Aktien des Chipherstellers Micron im Eröffnungshandel über fünf Prozent ein. Das erste Geschäftsquartal des Unternehmens verfehlte beim Umsatz die Markterwartungen und auch der Ausblick enttäuschte. Wegen des Handelsstreits und einer schwächelnden Nachfrage hatte Micron am Vorabend nach Börsenschluss seine Jahresziele gekappt.

Noch deutlicher unter Druck gerieten die Aktien von FedEx, die zuletzt 8,78 Prozent im Minus lagen. Der Paketdienst hat wegen eines schwachen Europa-Geschäfts ebenfalls seinen Ausblick für 2019 gesenkt. Zudem habe der globale Handel in den vergangenen Monaten nachgelassen. Die Prognose für den Gewinn je Aktie im Geschäftsjahr 2019 schraubte das Unternehmen auf 15,50 bis 16,60 Dollar vor Sonderposten von zuvor 17,20 bis 17,80 Dollar zurück.

Positiv reagierten die Anleger hingegen auf die vorgelegten Zahlen von General Mills. Der bereinigte Gewinn pro Aktie lag im zweiten Quartal über den Analystenprognosen. Die Aktie stieg im Eröffnungshandel um 6,51 Prozent.

Keine starke Kursreaktion gab es dagegen bei Pfizer auf eine angekündigte Kooperation mit dem britischen Konkurrenten GlaxoSmithKline (GSK). Die beiden Unternehmen werden ein milliardenschweres Bündnis bei rezeptfreien Gesundheitsprodukten schmieden. Während die GSK-Aktie in London deutlich zugelegt hatte, notierten die Pfizer-Titel im Dow Jones kaum verändert mit minus 0,02 Prozent.

~ ISIN US2605661048 US6311011026 US78378X1072 ~ APA415 2018-12-19/15:56


Kommentieren