73-Jährige nach Sturz von Balkon in Osttirol in Klinik gestorben

Kals (APA) - Eine 73-jährige Niederländerin ist am Mittwoch nach einem Sturz vom Balkon ihres Einfamilienhauses in Kals am Großglockner in O...

  • Artikel
  • Diskussion

Kals (APA) - Eine 73-jährige Niederländerin ist am Mittwoch nach einem Sturz vom Balkon ihres Einfamilienhauses in Kals am Großglockner in Osttirol in der Innsbrucker Klinik ihren schweren Verletzungen erlegen. Wie die Polizei berichtete, hatte ein in der Nähe arbeitender 48-Jähriger einen dumpfen Aufprall vernommen, die Schwerverletzte entdeckt und die Rettungskette in Gang gesetzt.

Die Frau war am Dienstag aus rund sieben Metern in die Tiefe gestürzt. Der 48-Jährige hatte die Niederländerin kurz nach 17.00 Uhr mit schweren Verletzungen auf dem asphaltierten Platz vor dem Haus liegend gefunden. Die Pensionistin wurde nach der Erstversorgung mit einem Notarzthubschrauber in die Innsbrucker Klinik geflogen, wo sie wenig später verstarb.

"Ice Road": 50x2 Karten für den Premieretag gewinnen

TT-ePaper gratis ausprobieren, der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.


Kommentieren