Japanische Notenbank hält an lockerer Geldpolitik fest

Tokio (APA/Reuters) - Die japanische Notenbank fährt weiter auf ihrem ultralockeren geldpolitischen Kurs. Zudem bekräftigte sie am Donnersta...

  • Artikel
  • Diskussion

Tokio (APA/Reuters) - Die japanische Notenbank fährt weiter auf ihrem ultralockeren geldpolitischen Kurs. Zudem bekräftigte sie am Donnerstag ihren optimistischen Ausblick für die heimische Konjunktur - trotz des Handelsstreits zwischen den USA und China und der schwankungsanfälligen Finanzmärkte, die einen Schatten auf den Ausblick auf die Weltwirtschaft werfen.

Ihren Strafzins auf Einlagen von Geschäftsbanken beließen die Währungshüter wie erwartet bei 0,1 Prozent. Auch wiederholten sie die Ankündigung, dass die Zinsen noch für längere Zeit auf sehr niedrigem Niveau bleiben werden.


Kommentieren