Bostjan Vasle neuer slowenischer Notenbankchef

Ljubljana (APA) - Der slowenische Ökonom Bostjan Vasle wurde am Mittwochabend vom Parlament zum neuen Chef der slowenischen Notenbank „Banka...

  • Artikel
  • Diskussion

Ljubljana (APA) - Der slowenische Ökonom Bostjan Vasle wurde am Mittwochabend vom Parlament zum neuen Chef der slowenischen Notenbank „Banka Slovenije“ gewählt. Er folgt Bostjan Jazbec nach, der im April wegen eines neuen Jobs abgetreten war. Mit seiner Wahl ist der slowenische Sitz im EZB-Rat wieder besetzt.

Das Parlament in Ljubljana wählte Vasle bei einer geheimen Abstimmung mit 51 gegen 28 Stimmen zum Notenbankchef. Für seine Bestätigung waren mindestens 46 Stimmen von insgesamt 90 Abgeordneten nötig gewesen. Vasle wechselt in die slowenische Zentralbank aus dem staatlichen Wirtschaftsforschungsinstitut UMAR, das er seit 2007 geleitet hat.

Das Ergebnis der geheimen Wahl war bis zum Ende unsicher gewesen. Vasle, der von Staatspräsident Borut Pahor nominiert wurde, nachdem klar war, dass keiner seiner Mitstreiter die absolute Mehrheit im Parlament erreichen kann, hatte nicht die Unterstützung der gesamten Regierungskoalition. Insbesondere die regierende LMS (Liste von Marjan Sarec) kündigte an, gegen ihn zu stimmen. Zum Spitzenposten hat Vesle laut Medienberichten die größte Oppositionspartei verholfen. Die konservative SDS von Ex-Premier Janez Jansa enthüllte zwar nicht, wie sie stimmen wollte, doch Vasle soll ihr bevorzugter Kandidat gewesen sein. Schließlich wurde er von beiden früheren Jansa-Regierungen zum UMAR-Chef bestellt.

Slowenien war seit April ohne Notenbankchef, nachdem Jazbec ins Direktorium der europäischen Behörde für die Abwicklung maroder Banken SRB gewechselt hatte. Die Zentralbank wurde seither kommissarisch vom Vize Primoz Dolenc geleitet. Dolenc war Pahors erste Wahl für den Spitzenposten gewesen, er scheiterte jedoch im Oktober bei der Wahl im Parlament.

"Ice Road": 50x2 Karten für den Premieretag gewinnen

TT-ePaper gratis ausprobieren, der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.


Kommentieren