Societe Generale verkaufte Serbien-Tochter mit Verlust

Paris/Belgrad (APA/Reuters) - Die französische Großbank Societe Generale (SocGen) zieht sich auch aus Serbien zurück. Der Verkauf der dortig...

  • Artikel
  • Diskussion

Paris/Belgrad (APA/Reuters) - Die französische Großbank Societe Generale (SocGen) zieht sich auch aus Serbien zurück. Der Verkauf der dortigen Tochter an die ungarische OTP Bank werde das Ergebnis im vierten Quartal mit 108 Mio. Euro belasten, teilte das Geldhaus am Donnerstag mit.

Societe Generale zieht sich aktuell aus Ländern zurück, in denen die Bank nicht über eine kritische Masse verfügt und will stattdessen ihre Position in Kernmärkten ausbauen. In den vergangenen Monaten hatte sie bereits ihre Töchter in Bulgarien und Albanien an OTP verkauft. Die Polen-Tochter Euro Bank wurde an die polnische Bank Millennium veräußert.

~ ISIN FR0000130809 HU0000061726 WEB http://www.societegenerale.com/ ~ APA100 2018-12-20/09:36


Kommentieren