Einbrecherbande machte in Oberösterreich 27.500 Euro Diebesbeute

Grieskirchen (APA) - Ein Gaunerquartett hat bei drei Einbrüchen im Großraum Grieskirchen rund 27.500 Euro Beute gemacht. Aus einer Pizzeria ...

  • Artikel
  • Diskussion

Grieskirchen (APA) - Ein Gaunerquartett hat bei drei Einbrüchen im Großraum Grieskirchen rund 27.500 Euro Beute gemacht. Aus einer Pizzeria stahlen die Männer einen 100 Kilo schweren Tresor, den sie in einem nahegelegenen Wald versteckten und Tage später mit einem Winkelschleifer aufschnitten. Die Täter wurden festgenommen und in die Justizanstalt Ried eingeliefert, berichtete die Polizei am Donnerstag.

Insgesamt haben die zwei 17-Jährigen aus dem Irak, der 21-jährige Türke und der 19-jährige Afghane in den vergangenen Monaten in zwei Wohnhäuser und das Restaurant eingebrochen und die Gebäude vor allem nach Bargeld und Schmuck durchsucht. Fünf teure Uhren im Wert von 16.000 Euro und ein geringer Bargeldbetrag wurden sichergestellt und den Opfern zurückgegeben.


Kommentieren