Nach Zugsentgleisung in Wien - Normalbetrieb wieder aufgenommen

Wien (APA) - Nach der Zugsentgleisung der Lok und von zwei Waggons des EC159 nach Zagreb in der Nähe des Wiener Hauptbahnhofs konnte nach An...

  • Artikel
  • Diskussion

Wien (APA) - Nach der Zugsentgleisung der Lok und von zwei Waggons des EC159 nach Zagreb in der Nähe des Wiener Hauptbahnhofs konnte nach Angaben der ÖBB am Donnerstag ab ca. 23.00 Uhr der „Normalbetrieb weitgehend wieder aufgenommen werden“. Im Großraum Wien kommt es jedoch „nach wie vor zu Verspätungen“, teilte die ÖBB mit. Aus diesem Grund bleibe der Hauptbahnhof Wien in der Nacht auf Freitag geöffnet.

Am Freitag könne der Zugverkehr bis auf wenige Ausnahmen planmäßig über den Hauptbahnhof Wien abgewickelt werden, heißt es in der Aussendung weiter. „Die Ausnahme betrifft die Fernverkehrszüge ICE von und nach Deutschland - diese enden in bzw. fahren von Wien Meidling ab.“ Verletzt wurde bei dem Vorfall nach Angaben der ÖBB niemand.

~ WEB http://www.oebb.at/ ~ APA001 2018-12-21/00:05

TT-ePaper gratis lesen

Die Zeitung jederzeit digital abrufen, der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.

TT ePaper

Kommentieren