Inflationsrate in Japan schwächt sich ab auf 0,9 Prozent

Tokio (APA/Reuters) - Der Anstieg der Verbraucherpreise in Japan hat sich im November abgeschwächt. Im November stieg die Inflationsrate im ...

  • Artikel
  • Diskussion

Tokio (APA/Reuters) - Der Anstieg der Verbraucherpreise in Japan hat sich im November abgeschwächt. Im November stieg die Inflationsrate im Vergleich zum Vorjahr lediglich um 0,9 Prozent, wie Regierungsdaten am Freitag zeigten. Im Oktober waren es noch 1,0 Prozent gewesen und dies hatten Volkswirte auch für November erwartet. Experten zufolge dürfte vor allem der sinkende Ölpreis zu der Entwicklung beigetragen haben.

Für die japanische Notenbank ist dies ein Problem. Sie stützt die Konjunktur mit fördernden Maßnahmen. Um mit dem Ausstieg daraus zu beginnen, will sie aber eine Inflationsrate nahe ihrer Zielmarke von zwei Prozent sehen.

"Ice Road": 50x2 Karten für den Premieretag gewinnen

TT-ePaper gratis ausprobieren, der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.


Kommentieren