Reiseverkehr sorgte für Staus und Verzögerungen in Niederösterreich

Heiligenkreuz/Schwechat (APA) - Der Reiseverkehr von Deutschland Richtung Osten hat am Freitag für erhebliche Verzögerungen auf mehreren Aut...

  • Artikel
  • Diskussion

Heiligenkreuz/Schwechat (APA) - Der Reiseverkehr von Deutschland Richtung Osten hat am Freitag für erhebliche Verzögerungen auf mehreren Autobahnen in Niederösterreich gesorgt. Die Schwerpunkte lagen laut ÖTC auf der Wiener Außenringautobahn (A21) und der Ostautobahn (A4). Die Situation werde vermutlich die nächsten Stunden andauern, sagte ein Sprecher am Nachmittag.

„Wie befürchtet“ gebe es aufgrund des hohen Verkehrsaufkommens große Probleme Richtung Ungarn. Viele waren vor Weihnachten von Deutschland in ihre Heimatländer im Osten und Südosten unterwegs. Zu erheblichen Verzögerungen kam es auf der A21 zwischen Heiligenkreuz (Bezirk Baden) und Gießhübl bzw. bis nach Vösendorf (Bezirk Mödling). In weiterer Folge war die Wiener Außenring-Schnellstraße (S1) überlastet. Kolonnenverkehr und zeitweiser Stillstand herrschte auf der A4 zwischen Schwechat und Bruck an der Leitha. Teilweise kam es auf den Transitrouten Richtung Osten auch zu kleineren Auffahrunfällen.


Kommentieren