Ein Toter und ein Schwerverletzter bei Schüssen in Wiener City

Wien (APA) - Bei Schüssen in der Wiener Innenstadt ist am Freitagnachmittag eine Person getötet und eine weitere lebensgefährlich verletzt w...

  • Artikel
  • Diskussion

Wien (APA) - Bei Schüssen in der Wiener Innenstadt ist am Freitagnachmittag eine Person getötet und eine weitere lebensgefährlich verletzt worden. Die Polizei schloss einen Terrorakt aus, es habe sich vielmehr um eine „gezielte Straftat“ gehandelt. Wien-weit wurde nach einem männlichen Verdächtigen gefahndet. „Es besteht derzeit keine Gefährdung für Unbeteiligte“, twitterte die Exekutive.

Die Hintergründe der Tat waren am Nachmittag ebenso unklar wie die Identitäten der Opfer. Die Schüsse wurden laut Zeugenaussagen vor einem bekannten Lokal abgegeben, der Täter soll danach mit einem Auto davon gefahren sein. Das Areal wurde vom Lugeck bis Postgasse großräumig abgesperrt, Polizisten waren mit Helmen und schusssicheren Westen postiert. Auch ein Polizeihubschrauber war im Einsatz.

(Überblick)


Kommentieren