US-Börsen zur Eröffnung fester - Dow gewinnt 0,6 Prozent

New York (APA) - Die US-Börsen sind am Freitag mit Gewinnen in den Handel gestartet. Bis 15.45 Uhr stieg der Dow Jones Industrial Index um 0...

  • Artikel
  • Diskussion

New York (APA) - Die US-Börsen sind am Freitag mit Gewinnen in den Handel gestartet. Bis 15.45 Uhr stieg der Dow Jones Industrial Index um 0,60 Prozent auf 22.997,10 Zähler. Der S&P-500 Index gewann 0,40 Prozent auf 2.477,32 Zähler. Der Nasdaq Composite Index legte 0,36 Prozent auf 6.551,94 Einheiten zu.

Die Märkte konnten sich damit leicht von den Verlusten der Woche erholen. An den vergangenen Tagen hatten erst enttäuschte Hoffnungen auf eine weniger straffe Geldpolitik der amerikanischen Notenbank und anschließend neue Spannungen mit China wegen des US-Vorwurfs von Hackerangriffen belastet. Peking wies die Beschuldigungen umgehend zurück. Im Hintergrund schwelt zudem weiter der US-chinesische Handelskonflikt, wenngleich beide Seiten Anfang Dezember einen 90-tägigen „Waffenstillstand“ geschlossen haben.

Die am Freitag gemeldeten Konjunkturdaten wirkten sich nicht merklich im Handel aus. Das US-Wachstum fiel im dritten Quartal nach neuen Daten geringfügig schwächer aus als bisher bekannt. Im weiteren Verlauf stehen aber noch einige Daten an, darunter die Konsumstimmung der Uni Michigan.

Unter den Einzelwerten fielen Nike mit einem Kurssprung von 8,13 Prozent auf. Der Sportartikelhersteller hat Umsatz und Gewinn im jüngsten Geschäftsquartal dank starker Online-Verkäufe und einer hohen Nachfrage in China und Nordamerika kräftig gesteigert und damit positiv überrascht. In den drei Monaten bis Ende November stiegen die Erlöse im Jahresvergleich um zehn Prozent auf 9,37 Mrd. Dollar

Spotify verloren in Frühhandel 1,91 Prozent. Der Streaming-Dienst hat sich nach knapp einem Jahr mit einem Musikverlag geeinigt, der in einer Klage mindestens 1,6 Milliarden Dollar forderte.

~ ISIN US2605661048 US6311011026 US78378X1072 ~ APA383 2018-12-21/15:59


Kommentieren