Ski Cross: Limbacher und Aujesky in Innichen jeweils Weltcup-Elfte

Innichen (APA) - Die ÖSV-Teilnehmer am Ski-Cross-Weltcup am Freitag in Innichen (Südtirol) sind nicht über die Viertelfinali hinausgekommen....

  • Artikel
  • Diskussion

Innichen (APA) - Die ÖSV-Teilnehmer am Ski-Cross-Weltcup am Freitag in Innichen (Südtirol) sind nicht über die Viertelfinali hinausgekommen. Ex-Weltmeisterin Andrea Limbacher verpasste nach Fotofinish den zweiten Platz in ihrem Viertelfinallauf, der den Aufstieg bedeutet hätte, und wurde ebenso Elfte wie Johannes Aujesky als bester Österreicher bei den Herren. Johannes Rohrweck belegte den zwölften Rang.

„Wir haben uns mehr erwartet und sind sicher unter Wert geschlagen worden. Aber wir werden deshalb den Kopf nicht in den Sand stecken, sondern alles daransetzen, um es morgen im zweiten Rennen besser zu machen“, sagte Sabine Wittner, die sportliche Leiterin für Ski Cross im ÖSV.

Die Schweizerin Fanny Smith gewann auch das zweite Saisonrennen und fuhr vor der Schwedin Sandra Näslund und der Französin Marielle Berger-Sabbatel ihren 15. Weltcupsieg ein. Bei den Herren feierten die Brüder Jonathan und Bastien Midol einen Doppelsieg, Olympiasieger Brady Leman wurde Dritter.

Weltcup-Ergebnisse Ski Cross Innichen:

Herren: 1. Jonathan Midol (FRA) - 2. Bastien Midol (FRA) - 3. Brady Leman (CAN) - 4. Paul Eckert (GER), alle im Finale. Weiter: 11. Johannes Aujesky - 12. Johannes Rohrweck (beide im Viertelfinale) - 22. Adam Kappacher - 23. Christoph Wahrstötter - 24. Robert Winkler (alle AUT/alle im Achtelfinale)

Weltcupstand (nach 2 von 11 Rennen): 1. B. Midol 130 Punkte - 2. Alex Fiva (SUI) 105 - 3. Jonas Lenherr (SUI) 100. Weiter: 7. Aujesky 69 - 10. Winkler 47 - 16. Daniel Traxler (AUT) 32 - 21. Rohrweck 23

Damen: 1. Fanny Smith (SUI) - 2. Sandra Näslund (SWE) - 3. Marielle Berger-Sabbatel (FRA) - 4. Marielle Thompson (CAN), alle im Finale. Weiter: 11. Andrea Limbacher (AUT)

Weltcupstand (2 von 11 Rennen): 1. Smith 200 - 2. Näslund 160 - 3. Thompson 110. Weiter: 6. Limbacher 74.


Kommentieren