„Rettet das Kind Tirol“ mit neuer Vorsitzenden

Innsbruck – Der Verein „Rettet das Kind Tirol“ hat unlängst eine neue Vorsitzende gewählt. Neu in der Funktion ist Marina Baldauf, die Brigi...

  • Artikel
  • Diskussion
Brigitte Plattner (l.) und Brigitte Schieferer (r.) haben die Leitung des Vereins an Marina Baldauf übergeben.
© Paumgartten

Innsbruck –Der Verein „Rettet das Kind Tirol“ hat unlängst eine neue Vorsitzende gewählt. Neu in der Funktion ist Marina Baldauf, die Brigitte Schieferer und deren Stellvertreterin Brigitte Plattner nachfolgt. „Es ist eine menschliche Pflicht, Kindern in Not unabhängtig von Ansehen, Religion und Rasse, Schutz und Hilfe zu gewähren“. Diesen Leitspruch aus der Genfer Deklaration über die Rechte des Kindes hat Baldauf auch zum Motto für ihre neue Aufgabe erklärt. „Es entsteht oft eine Armut, die wir uns nicht vorstellen können und wollen“, sagt Baldauf. Auslöser für diese Not seien unter anderem Krankheit, Tod, Verschuldung, Trennung und Gewalt. „Verzicht bei den Betroffenen wird somit ein Teil des Alltags“, erklärt die neue Vorsitzende. Umso wichtiger sei es, Kindern und deren Familien in Notsituationen rasch und unbürokratisch zu helfen – genau das sei die Aufgabe von „Rettet das Kind Tirol“.

Wer den Verein unterstützen möchte, kann das mit einer Spende tun: Hypo Tirol Bank AG, IBAN AT54 5700 0540 1102 7760. (np)


Kommentieren


Schlagworte