15-Jährige bei Verkehrsunfall im Waldviertel verletzt

Arbesbach (APA) - Bei einem Verkehrsunfall im Waldviertel ist Samstagvormittag eine 15-Jährige verletzt worden. Sie war nach Angaben der Lan...

  • Artikel
  • Diskussion

Arbesbach (APA) - Bei einem Verkehrsunfall im Waldviertel ist Samstagvormittag eine 15-Jährige verletzt worden. Sie war nach Angaben der Landespolizeidirektion Niederösterreich auf der B119 bei Arbesbach (Bezirk Zwettl) mit ihrem vierrädrigen Leicht-Kfz gegen einen Pkw geprallt. „Christophorus 15“ flog die Jugendliche ins Landesklinikum Amstetten.

Das Mädchen war mit dem Leicht-Kfz aus unbekannter Ursache auf die Gegenfahrbahn geraten, berichtete die Polizei. Ein Frontalzusammenstoß mit dem Auto einer 38 Jahre alten Frau war die Folge. Die Lenkerin und ihr neunjähriger Sohn blieben unverletzt.

Die Jugendliche wurde in ihrem Fahrzeug eingeklemmt. Sie musste von der FF Arbesbach befreit werden. An dem Leicht-Kfz entstand Totalschaden. Der Pkw der 38-Jährigen wurde laut Polizei im Frontbereich massiv beschädigt.


Kommentieren