46-Jährige überstand Pkw-Überschlag in Tirol beinahe unverletzt

Innsbruck (APA) - Eine 46-jährige deutsche Pkw-Lenkerin hat sich am Samstag auf der Fernpassbundesstraße (B179) im Gemeindegebiet Nassereith...

  • Artikel
  • Diskussion

Innsbruck (APA) - Eine 46-jährige deutsche Pkw-Lenkerin hat sich am Samstag auf der Fernpassbundesstraße (B179) im Gemeindegebiet Nassereith (Bez. Imst) mit ihrem Fahrzeug überschlagen und ist auf der Gegenfahrbahn gegen das Auto eines Belgiers (49) geprallt. Bis auf eine leichte Handverletzung blieb die Frau unverletzt, auch der Belgier kam ohne Blessuren davon. Im Reiseverkehr bildete sich erheblicher Rückstau.

Die 46-Jährige war kurz nach 13.00 Uhr in Richtung Deutschland unterwegs, als sie auf der regennassen Straße aus unbekannter Ursache ins Schleudern geriet. Ihr Wagen prallte gegen eine Felswand, überschlug sich und schlitterte auf dem Dach auf die Gegenfahrbahn. Der entgegenkommende Belgier konnte die Kollision nicht mehr verhindern. Für die Bergearbeiten und die Unfallaufnahme war die B179 bis 14.15 Uhr für den gesamten Verkehr gesperrt.


Kommentieren