Einmietbetrüger nächtigte in Ferienhaus in Saalfelden

Saalfelden (APA) - Die Salzburger Polizei sucht nach einem Einmietbetrüger, der die Nächtigungen in einem Ferienhaus in Saalfelden im Pinzga...

  • Artikel
  • Diskussion

Saalfelden (APA) - Die Salzburger Polizei sucht nach einem Einmietbetrüger, der die Nächtigungen in einem Ferienhaus in Saalfelden im Pinzgau nicht bezahlte. Es entstand ein Schaden von rund 1.000 Euro. Der Mann gab vor, ein wohlhabender Tierarzt aus Dubai zu sein und zeigte laut Polizei gefälschte Belege von einer Banküberweisung. Die Ermittlungen zur Person und dem aktuellen Aufenthaltsort laufen.

Vom 19. bis zum 21. Dezember mietete ein 45-jähriger Holländer ein Ferienhaus in Saalfelden. Der Mann gab an, die angefallenen Rechnungen per Banküberweisung zu begleichen und wies dazu gefälschte Belege vor. Schließlich reiste der Mann ohne Bezahlung ab.


Kommentieren