Brennendes Auto erzwang nächtliche Straßensperre in Wiener Innenstadt

Wien (APA) - Ein brennendes Auto hat in der Nacht auf Sonntag die vorübergehende Sperre des Franz-Josef-Kais in der Wiener Innenstadt erzwun...

  • Artikel
  • Diskussion

Wien (APA) - Ein brennendes Auto hat in der Nacht auf Sonntag die vorübergehende Sperre des Franz-Josef-Kais in der Wiener Innenstadt erzwungen. Polizeibeamte waren um 0.45 Uhr auf die Flammen aufmerksam geworden, aus dem Motorraum des geparkten Pkw drangen außerdem Rauchschwaden. Die Beamten verständigten die Feuerwehr, die nach kurzer Zeit den Brand löschen konnte.

Während des Einsatzes musste der Franz-Josef-Kai gesperrt werden. Aufgrund der anschließenden Fahrbahnreinigung waren zwei Fahrspuren für weitere eineinhalb Stunden nicht benutzbar. Die Brandursache war vorerst unbekannt, der Besitzer wurde ausgeforscht.


Kommentieren