Kombination: Rehrl und Seidl nach Springen im Spitzenfeld

Ramsau am Dachstein (APA) - Franz-Josef Rehrl als Dritter und Mario Seidl als Fünfter verfügen beim zweiten Weltcupbewerb der Nordischen Kom...

  • Artikel
  • Diskussion

Ramsau am Dachstein (APA) - Franz-Josef Rehrl als Dritter und Mario Seidl als Fünfter verfügen beim zweiten Weltcupbewerb der Nordischen Kombination in Ramsau nach dem Springen über eine gute Ausgangsposition. Der Vortageszweite Rehrl (87,5 m) startet um 12.45 Uhr nur 18 Sekunden hinter dem polnischen Überraschungsführenden Szczepan Kupszak (92) in den Langlauf über 10 km. Seidl (91) fehlen 20 Sekunden auf den Spitzenreiter.

Zweiter ist der Deutsche Terrence Weber, auch seine Landsleute Vinzenz Geiger, Fabian Rießle und Johannes Rydzek liegen in den Top Ten. Die jungen Österreicher Dominik Terzer (9.) und Johannes Lamparter (13.) schafften es ebenfalls in das durch nur durch geringe Zeitabstände getrennte Vorderfeld.

Weltcupleader Jarl Magnus Riiber liegt dagegen als 43. aussichtslos zurück. Nach Seidl und vor dem Norweger hatte es eine längere Unterbrechung gegeben, in der an der verunreinigten Anlaufspur gearbeitet wurde. Dem vierfachen Saisonsieger kam daraufhin nur auf 79 Meter, ihm fehlen mehr als zwei Minuten auf die Spitze.


Kommentieren