Ski-Shuttle von Memmingen nach Tirol

Sie reisen oft mit großem Gepäck, sie kommen aus dem Osten und dem Westen, und sie werden jedes Jahr mehr: Die Zahl der Skiurlauber aus ganz...

  • Artikel
  • Diskussion

Sie reisen oft mit großem Gepäck, sie kommen aus dem Osten und dem Westen, und sie werden jedes Jahr mehr: Die Zahl der Skiurlauber aus ganz Europa, die den Flughafen Memmingen als idealen Ausgangspunkt für Winterferien in den angrenzenden Alpen nutzen, steigt kontinuierlich. Gerade Tirol ist für die in Memmingen einschwebenden Wintergäste die Destination Nummer 1. Nun reagiert der Allgäu Airport entsprechend. Um die Transferzeiten in die bevorzugten Wintersportzentren möglichst kurz zu halten, bietet der Allgäu-Airport-Express in diesem Winter einen neuen Service: Vom 22. Dezember bis zum 29. März verkehrt jeden Samstag ein Ski-Shuttle zwischen dem Flughafen Memmingen und Tirol. Abgestimmt auf die Ankunftszeiten der Maschinen aus Kiew, Moskau und London bringt er die Skiurlauber nach Sölden im Ötztal, nach Ischgl­ und St. Anton und später wieder zurück zum Airport. Jeder Kunde wird bis zu seinem Hotel gefahren und dort auch wieder abgeholt. Denn die Wintersportzentren sind „nur einen Katzensprung von Memmingen entfernt", heißt es seitens des Flughafens. (TT, hm)


Kommentieren


Schlagworte