Schweizer Zenhäusern braucht Daumen-Operation

Der Schweizer Slalom-Spezialist Ramon Zenhäusern muss seinen verletzten Daumen operieren lassen. Für den Olympia-Zweiten von Pyeongchang, de...

  • Artikel
  • Diskussion

Der Schweizer Slalom-Spezialist Ramon Zenhäusern muss seinen verletzten Daumen operieren lassen. Für den Olympia-Zweiten von Pyeongchang, der zuletzt mit Schiene fuhr, wird die WM-Teilnahme damit zum Wettlauf mit der Zeit. Die Ärzte halten ein Blitz-Comeback für genauso möglich wie eine rund einmonatige Rennpause. Der Zweimeter-Athlet würde damit auch in Adelboden, Wengen und Kitzbühel fehlen. (APA/sda)


Kommentieren


Schlagworte