Mann in Pfaffenhofen wehrte Angriff von Vater mit Messer ab

Aus unbekannter Ursache ging ein Vater in Pfaffenhofen auf seinen Sohn los. Dieser wehrte den Angriff mit einem Messer ab. Beide wurden leicht verletzt.

  • Artikel
Im Einsatz standen mehrere Polizeistreifen, Notarzt und Rettung sowie die Feuerwehr.
© zeitungsfoto.at

Pfaffenhofen – Am Abend vor Weihnachten kam es in einem Mehrparteienhaus in Pfaffenhofen zu einer handfesten Auseinandersetzung zwischen zwei Familienmitgliedern: Ein Vater (54) versuchte aus bisher unbekannter Ursache, seinen Sohn (20) anzugreifen. Dieser wehrte die Attacke laut Informationen der Polizei mit einem Messer ab.

Der 54-Jährige erlitt dabei leichte Schnittverletzungen. am Kopf. Er wurde in die Klinik nach Innsbruck eingeliefert. Der 20-Jährige selbst hatte leichte Verletzungen am Unterarm. Die Polizei ermittelt in dem Fall, auf beide Männer dürften Anzeigen zukommen. Der genaue Tathergang dürfte allerdings schwierig zu klären sein – laut Polizei war Alkohol im Spiel. Außerdem sollen sich Vater und Sohn unkooperativ verhalten haben. (TT.com)


Schlagworte