Inflation ging im Dezember in Eurozone auf 1,6 Prozent zurück

Brüssel (APA) - Die jährliche Inflation im Euroraum ist im Dezember 2018 auf 1,6 Prozent gesunken, teilte Eurostat am Freitag mit. Es ist de...

Brüssel (APA) - Die jährliche Inflation im Euroraum ist im Dezember 2018 auf 1,6 Prozent gesunken, teilte Eurostat am Freitag mit. Es ist der dritte Rückgang in Folge. Im Oktober des Vorjahres lag die Teuerung bei 2,2 Prozent, im November war sie auf 2,0 Prozent zurückgegangen.

Neuerlich wies Energie die höchste Preissteigerung auf (5,5 Prozent), gefolgt von Lebensmitteln, Alkohol und Tabak (1,8 Prozent), Dienstleistungen (1,3 Prozent) und Industriegütern ohne Energie (0,4 Prozent).

Detaillierte Zahlen zur Inflationsrate in den EU-Staaten wird Eurostat am 17. Jänner vorlegen.

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.


Kommentieren