Vietnam verbietet Regierungsbeamten „Schmeicheleien“ am Arbeitsplatz

Hanoi (APA/dpa) - In Vietnam dürfen Regierungsbeamte ihren Vorgesetzten künftig nicht mehr schmeicheln. Die Regierung habe ein Verbot erlass...

Hanoi (APA/dpa) - In Vietnam dürfen Regierungsbeamte ihren Vorgesetzten künftig nicht mehr schmeicheln. Die Regierung habe ein Verbot erlassen, dass das Komplimente-Machen am Arbeitsplatz verbiete, berichteten Staatsmedien am Freitag. Außerdem sollten Angestellte im öffentlichen Dienst keine Versuche unternehmen, das „Herz des Chefs, zu erobern“, sagte Premierminister Nguyen Xuan Phuc.

Das Verbot reguliert auch andere Verhaltensweisen wie das Trinken am Arbeitsplatz, die Nutzung sozialer Medien und das Betreiben von Günstlingswirtschaft. Bei Verstößen gegen das Verbot drohen Disziplinarmaßnahmen.

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.


Kommentieren