Siebenjährige bei Rodelunfall in Seefeld am Rücken verletzt

Beim Rodeln im Skigebiet Geigenbühellift verlor eine siebenjährige Italienerin die Kontrolle und stürzte. Das Mädchen wurde am Rücken verletzt.

Symbolbild.
© TT/Privat

Seefeld – Beim Rodeln auf dem sogenannten „Rodelhügel“ im Skigebiet Geigenbühellift in Seefeld wurde am Donnerstag gegen 16 Uhr eine sieben Jahre alte Italienerin verletzt.

Das Mädchen hatte wegen einer Unebenheit die Kontrolle über ihre Rodel verloren, stürzte und wurde am Rücken verletzt. Nach der Erstversorgung wurde die Siebenjährige mit dem Rettungshubschrauber in die Innsbrucker Klinik geflogen. (TT.com)

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.


Schlagworte